Sie sind hier

OPF - ORM

Object Persistence Frameworks oder Object Relational Mapper werden verwendet um eine Schnittstelle zwischen relationalen Datenbanken und objektorientierter Programmierung zu bilden. Es gibt eine Menge bestehender OPF für Delphi und auch für andere Programmiersprachen.

Führten die ORM/OPF lange Zeit ein Nieschendasein, sprießen in den letzten Jahren immer mehr Bibliotheken auch für Delphi aus dem Boden. Hier eine aktualisierte Übersicht über die mir bekannten ORMs an denen noch gearbeitet wird.

 

  • InstantObjects: Ein OSS-ORM mit langer Tradition. Schon zu Delphi 7 Zeiten war das Projekt aktiv
  • tiOPF: Ebenfalls ein OSS-ORM, das es schon seit frühen Delphi-Tagen gibt. Die Version 2 läuft auch unter FPC, die Version 3 ist eher auf die neuen Delphi-Versionen zugeschnitten
  • DORM: Ein recht neues OSS-ORM von Daniele Teti und unterstützt im Grunde nur die neueren Delphi-Versionen
  • TMS Aurelius: ein kommerzielles Produkt von TMS das eine große Bandbreite von Datenzugriffskomponenten unterstützt
  • Entity DAC: ebenfalls ein kommerzielles Produkt von Devart. Unterstützt werden die eigenen Datenbankzugriffskomponenten sowie die Standard-Zugriffe die mit Delphi ausgeliefert werden. Interessant bei diesem Produkt ist die Integration von Linq

 

Fehlt hier noch ein Produkt? Dann bitte eine Info an mich!